Chronist arrow Bruderschaft Wanlo arrow Chronik 3 Bruderschaft Wanlo
Chronik 3 Bruderschaft Wanlo
elektronische Post an den Chronisten: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Die St. Antonius-Sebastianus Bruderschaft Wanlo 1400 e.V. feierte auch im Jahr 2008 die "Prunk" und hat wieder einen Schützenkönig.

Das Feiern der Prunk (Frühkirmes) hat eine über 600jährige Tradition.
Die Prunk in Wanlo war ein Höhepunk im Wanloer Vereinsleben.
Durch besondere Umstände mußten neue Trommlercorps und Musikvereine verpflichtet werden. Und die wurden vom neuen Vorstand, im besonderen vom Geschäftsführer Thomas Irrgang gefunden. Es spielten in diesem Jahr das Trommler- und Pfeifercorps Birgelen mit dem Musikverein Eintracht Birgelen und das Trommler- und Pfeifercorps Holzweiler, der Musikverein Unterbruch und das Trommler- und Pfeiferkorps Wildenrath. Der traditionelle Große Zapfenstreich am Sonntag, sowie die Festzüge waren ein Augen- und Ohrenschmaus.

Ausgezeichnet wurden Günter Kremers für 25 Jahre, Manfred Peters und Michael Thielges für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Bruderschaft. Zudem bekam Alexander (Sascha) Jägers das Silberne Verdienstkreuz für das Königsamt in 2008.

Zu Gast waren Abordnungen der Bruderschaften aus Wickrath, Kuckum und Hochneukirch. Diese Bruderschaften wurden eingeladen um das Verhältnis der Nachbar-Bruderschaften zu stärken. Außerdem macht es Spaß, mit Freunden zu Feiern.

Der Vogelschuß am Montag stand ganz im Zeichen der Schützengruppe „Blau Weiß 80“.
Diese Gruppe feiert im nächsten Jahr ihr 30jähriges Bestehen und schoß für ihr Mitglied Michael Schmitz den Vogel ab. Michael Schmitz, der 2002 schon einmal König in Wanlo war, wählte zu seinen Ministern Erwin Heintges und Thomas Irrgang.
(*Gute Wahl!*)

Jungkönig wurde Dominik Schmitz (Sohn des neuen Königs) mit den Ministern Simon Peters und Yannick Clemens.


Neu in diesem Jahr war, daß „Cafe Jedermann“ am Montag Nachmittag, während des Vogelschusses, in der Festhalle (MZH) Kaffee und Kuchen, besonders an die älteren Wanloer und Gäste anbot. Dieses Angebot fand guten Zuspruch! Es war das 1.Mal, aber bestimmt nicht das letzte Mal.

Gute Idee!

Die St. Antonius-Sebastianus Bruderschaft Wanlo, sowie der Chronist Heinz-Josef Katz wünschen dem König und dem Jungkönig mit den Ministern viel Spaß, Durchhaltevermögen und Erfolg bei den Vorbereitungen auf die Prunk, die im nächsten Jahr vom 15. bis 17. Mai ist.

Bilder von der Prunk 2009:
INFO-MG
VOLKSFESTBILDER
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. Mai 2017 )